Gelebtes

Die Qual des Verzichtens oder “Ein Abend mit Klimt” 🎨

Verzicht ist in etwa so schwierig für mich wie dreistellige Multiplikationen im Kopf meine Nervenendigungen in eine Katatonie bringen, schwer zu ertragen! Aber ich wäre ja kein Buddhist wenn ich mich nicht in jedem Moment meines Daseins darin üben würde! Diesmal bedeutet Verzicht, dass ich nicht alle Museen Wiens in einem Abend unter den Hut… Continue reading Die Qual des Verzichtens oder “Ein Abend mit Klimt” 🎨

Gelebtes

D.I.Y Donnerstag

Ich mache heute einen Kurzurlaub aus dem Alltag. Davon wird mich auch die Vorstellung von hunderten Patienten, die die Ordination stürmen um sofortige Heilung oder noch wichtiger Löschung ihrer Schandtaten zu fordern, nicht abhalten. Ich werde, so der Vorsatz, aus jedem Kontakt mit einem Patienten mir eine Lektion, einen Witz, eine Anekdote oder wie in… Continue reading D.I.Y Donnerstag