Gelebtes

Gras über Graz

Zum 37er nach Graz. Was war Graz mit 19 doch für eine pulsierende, möglichkeitsschwangere Stadt! Das Tor zur Welt. Die Wiege einer neuen Version meinerselbst. Die Werkstatt des Werdens oder Versagens. Der Test des objektiven Ichs im Sumpf anderer postpubertärer und aussichtsloser Studierender. Aus der Kinderstube mit dem Bruder in die teppichbodenverlegte Gratwanderung des Studentenheims.… Continue reading Gras über Graz

Gelebtes

Herkunft

Herkunft. Saša Stanišić gewinnt mit seinem Roman den Deutschen Buchpreis 2019. Herkunft-Provenienz-Abstammung-Quelle-Ursprung-Ansatz-Ausgangspunkt. Unser gemeinsames schiefes Lächeln, Insomnie und schlanke Finger. Meines Vaters Nase, sturmzersaustes Gemüt und großes Mundwerk. War das nicht genug des Erbes? Dieses Erbe war nicht nur die Hälfte zweier Menschen, sondern deren Wünsche, Hoffnungen, Sorgen und Idealvorstellungen an das von ihnen Geschaffene.… Continue reading Herkunft

Entfaltet, Gelebtes

Zerrissenheit

„Das kann nicht funktionieren“, so lautet das Mantra, das andere mir auf den Weg mitgaben. „Hast du dir das überhaupt durch den Kopf gehen lassen“ (mir gehen nur dumme Dinge durch den Kopf, alles andere entscheidet mein Bauch - übernimmt dafür logischerweise keine Verantwortung), war der zweifelnde Appel an meine geistige Gesundheit. Um welche Lebensfrage,… Continue reading Zerrissenheit

Beflügelt

Kalutara

Gegen Zugfahrten hatte ich noch nie viele Einwände, wenn sie eine gewisse Zeit nicht überschreiten, möglichst aufregend (im Sinne von meiner allzeit beliebten Beschäftigung "Leute gucken" oder Schöne Natur genießen zu können) und/oder bequem sind. Heute ging es von Matara nach Kalutara. Wir entschieden uns für die 2.Klasse, die, außer dass sie weniger überfüllt ist… Continue reading Kalutara