Beflügelt, Gelebtes

Ceylon

Vor fast genau sechs Monaten saß ich auch in einem Flughafen. Nur diesmal mach ich mir weitaus mehr Sorgen als damals! Ich bin nicht nur nicht allein, ich bin überhaupt gar nie allein in den kommenden 16 Tagen! Ich bin umgeben von der sich wie Confetti im Haar anhaftenden Familie Dewasurendra. Non stop. Das macht… Continue reading Ceylon

Beflügelt

Hyperventilation

Cool zu bleiben ist bekanntlich nicht meine Stärke. Gestern beschloss ich mir den Luxus eines Taxis zum Flughafen morgen zu gönnen. Ich ließ eines für 8:30 bestellen, mein Flug geht um 12:30. Mitten in der Nacht bekomm ich ein mulmiges Gefühl und grüble "hmmmmm, 8:30, wie lang dauert es nochmal bis zum Flughafen. Google fragen.… Continue reading Hyperventilation

Beflügelt

Fasten and unfasten.

Check in, Transfer, Boarding, Welcome to Seoul! ... In Zeitraffer, tatsächlich befinde ich mich zu Beginn dieses Eintrags(12.07,15:00) noch in Wien am Flughafen mit Aussicht auf Fliegern auf der Startbahn. Mein Knie-Gewackel vor lauter Aufregung, lässt sich nicht mehr abstellen. Erstmals geht es nach London und von dort nach far far away! Komischerweise ist die… Continue reading Fasten and unfasten.