Beflügelt

Es funkelt in Shiraz 

Als ich durch den Garten Eram flanierte, dünkte es mir mit ein wenig Grauen, dass je mehr ich reiste und je mehr ich Atemberaubendes sah, fantastische Gerichte aß und wundervoll charismatischen Menschen begegnete, desto höher und höher schraubten sich die Erwartungen an das nächste und neue Reiseziel. Ich bin besessen von Gärten, stets auf der… Continue reading Es funkelt in Shiraz 

Beflügelt

Salam روز به خیر Tehran

Prolog Ehrlich, das mit mir und dem Wandern bzw den Wanderschuhen, das klappt nicht, ähnlich wie mit Männern (ziemlich egal ob Variante "jetzt hab dich nicht so und schraub deine Ansprüche zurück = 14,99€ Plastik Schuhe und so peinlich, dass nur im dunklen getragen werden darf, oder "Alter Diyani, selbst seine Oma warnt dich vor… Continue reading Salam روز به خیر Tehran

Beflügelt, Entfaltet

Dschinni ich komme

Die Trennung von meinem Pass geht schon in die 6.Woche, für diese lange Wartezeit muss das Iran-Visum aus Gold mit Herzchen und Glitter geschmückt sein! Ja, Iran.  Ich hab Platzangst, auch was den Blick über den Tellerrand angeht. Während andere mit einem Set Geschirr ein Leben genügsam sind, langweile ich mich nach 3 Monaten und… Continue reading Dschinni ich komme