Beflügelt

Tag am Meer

Tag am Meer (Fanta 4) Am Golfo dei Poeti, am Fiascherino Beach, liege ich (indirekt) in der Sonne. Nichts tun. Nur schauen. Leuchtturm-Mammas wacken, während sie niemals ihre Kücken aus den Augen verlieren, im seichten Wasser ihre Füße. Matteo gibt als Bauaufsicht Weisungen an den Vater, der gekrümmten Rückens, insgeheim grübelnd wie er wohl für… Continue reading Tag am Meer

Beflügelt

Dreh- und Angelpunkt Quito

Um den sehenswerten Attraktionen näher zu sein, schlug ich mein Lager im historischen Zentrum auf. Welch Fehler. Sämtliche Sinne waren überfordert und ich strauchelte durch die Straßen alles hässlich findend. Vor allem die Menschen. So viele noch dazu! Wo kamen sie alle her, was wusselten die so?! Ich war merklich überbeansprucht, und das nach nur… Continue reading Dreh- und Angelpunkt Quito

Beflügelt, Entfaltet

Geburtstag in den Wolken

02.01 Endlich darf ich mal einen Futur II anbringen: Am 03.Februar werde ich Geburtstag gehabt haben. Um das Älterwerden gebührend nicht zu feiern, habe ich mich aus Quito in den Nordwesten Ecuadors befördern lassen. Zwei Stunden Autofahrt auf kurvigem Gelände durch das Gebirge mit anschließender 2.5km (ich betone Höhen und Distanzen nur um festzuhalten, dass… Continue reading Geburtstag in den Wolken

Beflügelt

Rolling with the howling monkeys

Nach einem kurzen Flug, ging es von Coca mit einem Kanu den Napo Fluss hinunter Richtung Garzacocha See. Um dort hinzu kommen, musste das Kanu gewechselt werden und wir wurden durch einen engen Flusslauf gepadelt, das von beiden Seiten durch schwere grüne Vegetation begrenzt wurde. Wir waren bereits zwei einhalb Stunden auf Wasser unterwegs, aber… Continue reading Rolling with the howling monkeys

Beflügelt

Auf Darwins Spuren

Dem frühen Vogel hab ich am Montag die Show und den Wurm gestohlen. Um 4:00 ging der Wecker, um 04:10 war ich auf Krawall gebürstet bereit für den Anruf bei der Kreditkartenfirma. Aus Marschblasen wurde nichts, ich war einfach zu höflich. Ich bekam eine Sonderregelung und die Karte funktionierte zwei Stunden später wieder 1.Tag Santa… Continue reading Auf Darwins Spuren

Beflügelt

Quito

Nach elf Stunden Flug, wurden wir beim Anflug auf Quito mit einem sensantionell schönen Ausblick belohnt: Hügel in saftigen Grüntöne schwellten unter uns, durch die sich ein Fluss schlängelte, begleitet von einem Regenbogen. Einreise war erfrischend unkompliziert, mein Rucksack war, wie es nun einmal prinzipiell bei mir immer der Fall ist, das allerletzte Gepäckstück am… Continue reading Quito

Beflügelt, Gelebtes

Deeda mit neuem Rucksack

2018 fiel der Facharztprüfung zum Opfer, in so ziemlich allen Belangen (Beweis Nr 1. Pudding-Triceps). Also auch keine Reise (nein, Sri Lanka ist definitionsgemäß keine Reise, es gab aber auch schöne Momente: Kalutara, Matara . Es ist mehr Bestrafung auf freiwilliger Basis). Wohin mit mir? Weit weg bitte. Ja, ich bin mir meines ökologischen Fußabdrucks… Continue reading Deeda mit neuem Rucksack

Beflügelt

Die Hälfte der Welt   اصفهان نصف جهان 

Ich genoss die letzten 2 Tage meiner lang-ersehnten Iranreise in Isfahan. Isfahan ist die Oase, auf die ich gewartet habe. Alleen von Grün spendeten Schatten und machten das Atmen leichter. Ich schlenderte durch den Bazar-e Bozorg, schnupperte an Gewürzen und erntete Safran (und nebenbei wunderte ich mich über die diversen männlichen Schaufensterpuppen, die hatten unterschiedliche… Continue reading Die Hälfte der Welt   اصفهان نصف جهان 

Beflügelt

Es funkelt in Shiraz 

Als ich durch den Garten Eram flanierte, dünkte es mir mit ein wenig Grauen, dass je mehr ich reiste und je mehr ich Atemberaubendes sah, fantastische Gerichte aß und wundervoll charismatischen Menschen begegnete, desto höher und höher schraubten sich die Erwartungen an das nächste und neue Reiseziel. Ich bin besessen von Gärten, stets auf der… Continue reading Es funkelt in Shiraz 

Beflügelt

Tor aller Länder

Persepolis ( تخت جمشيد Tacht-e Dschamschid „Thron des Dschamschid“, altpers.: Parsa)! Die majestätische Stadt- Zeuge eines fortschrittversprechenden Zeitalters (die Stadt wurde gegen Entlohnung und nicht durch Sklaven errichtet und es fehlen kriegerische Reliefs), eine der Hauptstädte im antiken Persien, von Darius I gegründet und unter der Herrschaft nachfolgender Könige erweitert und schließlich von Alexander dem… Continue reading Tor aller Länder